KFZ Finanzierung ohne Schufa: Wie ist das Möglich?

Wenn man auf sein privates Auto angewiesen ist, kann es ein wahres Drama darstellen, wenn der gute Wagen den Geist aufgibt. Häufig wird dann statt einer teuren Reparatur ein neues Auto als Alternative gewählt. Natürlich muss auch dieses Auto finanziert werden. Im Normalfall wird das Auto in Raten abbezahlt, mit vorheriger Abfrage der Schufa. Diese Schufa Abfrage, kann für manche den Traum des neuen Autos ruinieren. Eine zu spät bezahlte Rechnung, einmal zu oft ins Minus geraten oder sonstige Ereignisse, können dazu führen, dass ein negativer Schufa Eintrag vorliegt und die Bank die Finanzierung verweigert. Eine KFZ Finanzierung ohne Schufa könnte nun also eine sinnvolle Alternative sein, mit der sich das eigene Auto dennoch finanzieren lässt.

Auto

Risiko für die Banken – Segen für den Käufer

Da durch die fehlende Abfrage der Schufa die Bonität des Kunden und seine Zuverlässigkeit in Sachen Zahlung nicht zu 100% nachvollzogen werden kann, stellt eine KFZ Finanzierung ohne Schufa für Banken ein nicht zu verachtendes Risiko dar. Das bedeutet zwar nicht unbedingt, dass die Bank das ganze Vorhaben komplett ablehnen wird, doch werden die Konditionen etwas schärfer. Prinzipiell ist eine KFZ Finanzierung ohne Schufa möglich, die Zinsen werden allerdings um ein vielfaches höher sein, als bei einer Finanzierung mit vorheriger Schufa Abfrage. So wird ein effektiver Jahreszins von vielleicht 1% ganz schnell auf 11% ansteigen.

KFZ Finanzierung ohne Schufa durch interne Vereinbarungen

Natürlich sind auch andere Wege als hohe Zinsen möglich. Sollte es mit der Bank überhaupt nicht funktionieren, besteht die Möglichkeit eine interne Vereinbarung mit dem Autohändler zu treffen. Dabei kann der Autohändler eine Anzahlung als Garantie einfordern, oder eine Schlussrate vereinbart werden. Manchmal wird auch noch eine Genehmigung zur Pfändung des Einkommens vereinbart, sofern eine Zahlung ausbleibt. Eine weitere Möglichkeit kann der Bürge sein, also eine Person, die die Verantwortung und die Kosten im Zahlungsausfall übernimmt. Auch hier bestehen also sowohl Chancen, als auch Risiken für Verkäufer, Kunden und Bürgen.

Im Prinzip ist eine KFZ Finanzierung ohne Schufa definitiv  auf mehrerer Wege möglich. Man muss lediglich immer die Chancen und Risiken gegeneinander abwägen und sich dessen bewusst sein. Womöglich lohnt es sich eher, mit der Schufa Kontakt aufzunehmen und falls möglich, negative Schufa Einträge löschen zu lassen. Dann wären höhere Zinsen, ein Bürge oder Sondervereinbarungen gar nicht erst nötig. Wenn das allerdings nicht funktioniert, dann kann eine KFZ Finanzierung ohne Schufa in Betracht gezogen und durch verschiedene Möglichkeiten erwirkt werden. So wird dann der Traum vom eigenen Auto trotz negativer Schufa schnell in Erfüllung gehen. Ganz oben für Jedermann auf der Prioritätenliste stehen Aufmerksamkeit, Geduld und gegenseitiges Abwiegen von Chancen und Risiken.